Kunststoffnetz

Ungesicherte Ladung im Güterverkehr ist ein hohes Sicherheitsrisiko. Der internationale Güterverkehr gewinnt immer mehr an Bedeutung. Dabei werden hohe Geschwindigkeiten erreicht und oftmals längere Strecken zurückgelegt. Das Unfallrisiko steigt. 
Welche Gefahr von einer nicht gesicherten Ladung ausgeht, wissen nur wenige.

AK2 bietet die intelligente Lösung.
 In Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn AG wurde speziell für den modernen europäischen Güterverkehr ein stabiles Sicherheits-Kunststoffnetz zur Abdeckung von offenen Waggons entwickelt, das neue Maßstäbe setzt:

  • sichere und schnellere Handhabung – keine Verletzungsgefahr durch abstehende Drähte
  • vollflächige Ladungssicherung bei minimalem Personaleinsatz
  • sehr geringes Eigengewicht
  • hohe Belastbarkeit
  • vielseitig einsetzbar in den unterschiedlichsten Güterbereichen (leichter Schrott, Holzshredder, Müll, etc.)
  • platzsparend (kompakt gewickelt)
  • umweltfreundlich (100 % recycelbar keine chemischen Rückstände bei thermischer Verwertung)
  • erfüllt die Ladevorschriften